Du hier suchen können

Wird geladen...

Dienstag, 20. Dezember 2011

Bestseller Top 10 Bücher


  1. Der Beobachter
  2. Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
  3. Steve Jobs Biografie
  4. Eragon - das Erbe der Macht
  5. Der Junge, der Träume schenkte
  6. Gregs Tagebuch 6 - keine Panik!
  7. Ist meine Hose noch bei euch? Neues von SMSvonGesternNacht.de
  8. Der Bro Code by Barney Stinson
  9. Der Lebensfreude-Kalender 2012
  10. Zwei an einem Tag

Soviel dazu, eine sehr spannende Geschichte das alles hier.


Quelle: Amazon

Montag, 19. Dezember 2011

Update: mein Bett ist fertig

Hier könnt ihr jetzt endlich mein fertiges Bett sehen. Sieht jetzt alles sehr harmonisch und steril aus. So soll es auch sein, soll einen Hauch von Hotelzimmeratmosphäre vermitteln. Das passt somit ganz gut. Natürlich habe ich mir dann auch gleich eine neue Bettwäsche gegönnt. Weiße Bettwäsche hat sich da angeboten, sieht edel und rein aus. So wie im Hotel. Eventuell auch bis auf wenige Hotels, aber jeder hat mal Pech. Auf jeden Fall schlafe ich jetzt so gut wie schon lange nicht mehr. Das liegt zu einem großen Teil an der neuen Bettwäsche. So weich und warm. Besonders jetzt in der kalten Winterzeit. Ich könnte den ganzen Tag darin liegen und gar nicht mehr aufstehen, leider geht das nicht. Warum nicht? Weil man Geld verdienen muss. Geld in Form von Papier und Metallen, die eigentlich keinen Wert an sich haben, aber das ist ein anderes Themengebiet. Zurück zur Bettwäsche, welche mich so toll schlafen lässt. Ebenso einen Anteil daran hat das neue Bettlaken. Ebenfalls weiß passt es sich perfekt an und ist kuschlig warm. Was soll ich noch schreiben. Ich weiß es wirklich nicht. Mein Kopf ist gerade ein bisschen leer. Eventuell fällt mir in wenigen Sekunden noch etwas ein, denke aber eher weniger. Jetzt muss ich nur noch die passenden Abschlussworte finden und dann ist gut für heute. Vielleicht sowas wie: "wie man sich bettet so schläft man?" 0815 aber wirkungsvoll. Tschüss und bis dann!

Montag, 12. Dezember 2011

Projektorleinwand


Da habe ich mir doch glatt einen Beamer gekauft. Hat mich nur knappe 2000€ gekostet. Das Modell verrate ich euch aber nicht. Um den geht es hier aber auch nicht. Leider ist so ein Beamer ohne entsprechende Leinwand nicht wirklich zu gebrauchen. Deswegen habe ich mir eine Leinwand für Projektoren gekauft. 150 Meter x 200 Meter. Kein Scheiss. Schaut auf das Bild und seht selbst. Das Ding war auch nicht gerade günstig, aber günstiger als der Beamer ansich. Jetzt kann ich endlich alles in HD sehen. Schön "Lindenstraße", "Tatort", "Mona Lisa", "Wetten Dass", demnächst hoffentlich weiterhin mit Michelle Hunziker, oder Blockbuster wie "Die Unendliche Geschichte" oder "Die Götter müssen verrückt sein". Cool! "E.T." wäre auch noch so ein Ding. Warum nicht mal einen schrumpligen Alienhals, der sogar noch leuchten kann, in HD sehen? Zurück zur Leinwand. Die ist weiß. Wer hätte es gedacht. Sie besitzt auch eine Spezielbeschichtung. Nicht etwa um vom feindlichen Radar nicht erfassen werden zu können, da wären wir bei "Stealth - Unter dem Radar" oder "Broken Arrow" mit John Travolta, sondern damit die Farben so ganz toll und so rüberkommen. Leuchstark, ohne Spiegelungen. Was will man mehr, außer vielleicht zwei davon? Drei. Eher nicht. Ich muss leider mit dem Schreiben aufhören, weil meine 5 Minuten Terrine fertig ist. Das stimmt zwar nicht, denn die habe ich bereits vor einigen Minuten gegessen, ist aber ein guter Grund zum vorschieben. Tschüss und nicht soviel Fernsehen schauen, schadet nur den Augen, ich weiß das!

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Datt neue Zimmerpflänzchen für mein Wohnzimmer

Taadaaaaaa...was schreibt man jetzt? "Ist sie nicht wunderschön?" Sowas? Von mir aus. Ist sie nicht wunderschön? Joooo! Ihren Namen, sprich Gattung, Art was ich leider nicht. Danach zu suchen empfinde ich auch als etwas anstrengend. Auf jeden Fall ist sie jetzt der Blickfang im Zimmer, neben dem Schnabelviech im Hintergrund. Was das ist braucht ihr auch nicht zu fragen, weiß ich nähmlich nicht. Ich schreibe es absichtlich mit h, weil der Artikel bestimmt dämlich ist. Wird 90% von euch sicherlich eh nicht aufgefallen sein...macht nichts. Gibt Abendschulen. Zimmerpflanzen sind aber wichtig, für Leib und Seele, hättet ihr nicht gedacht, nicht wahr? Grün wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Daher sollte auch immer eine Pflanze im Arbeitsraum stehen, zur Ablenkung. Außerdem produzieren Zimmerpflanzen Sauerstoff, indem sie Kohlenstoffdioxid zusammen mit anderen Dingen, z.B. Wasser benutzen um Kohlenhydrate herzustellen. Dabei fällt Sauerstoff als "Abfallprodukt" ab. Praktisch. Leider drehen die meisten Pflanzen dieses Prinzip nachts "um" bzw. produzieren weniger Sauerstoff als Kohlenstoffdioxid. Alles etwas schwer zu erläutern. Wer jetzt 1 und 1 zusammenzählen kann, weiß, nicht gut! Gibt aber auch welche die diesen Rythmus umgekehrt nutzen. Diese sind dann praktisch fürs Schlafzimmer. Nur zur Info, laut NASA (ja die Behörde, die bis vor kurzen noch Spaceshuttles ins All geschickt hat..) sind 6-7 Pflanzen für ein 30m² großes Zimmer optimal, was die Sauerstoffproduktion und Reinigung der Luft von Giftstoffen angeht. Feuchtigkeit bringen sie auch ins Zimmer, gut im Winter wegen der trockenen Heizungsluft. Toll aussehen tun sie auch noch. Wow. Mir fällt nichts mehr ein: Auf Wiederlesen und bis bald!

Montag, 5. Dezember 2011

Hund, Katzenvideo auf dem Notebook...



Mal fix ein kurzer Post. Schön zu erkennen, die Intelligenz eines Hundes...wie man diesen Satz nun für sich auslegt, ist jedem selbst überlassen.

Mittwoch, 30. November 2011

Mal in eigener Sache: mein Bett


Die letzten Tage waren die Maler da. Das gesamte Schlafzimmer wurde komplett renoviert, tapeziert, gestrichen, einfach alles was man sich so vorstellen kann. Aus diesem Grund hatte ich alle Möbelstücke und anderen Kram bereits rausgestellt. War sicher einfacher zu arbeiten dadurch. Schließlich habe ich die Situation gleich für mich genutzt und die Chance ergriffen mir ein neues Bett zu "bauen". Wie ihr sehen könnt besteht es aus Querbalken und durchgezogenen Standfüßen. Die nötigen Materialien habe ich von Bauarbeiterkollegen, sowas liegt ab und an mal irgendwo rum und wird nicht mehr gebraucht. Das Gerüst besteht aus einem alten Bettgerüst, hatte gut gepasst. Leider ist dies dort erst eine Prototyp, damit ich sehen konnte, wie es denn ungefähr aussehen wird. Wird alles noch super zusammengebaut und so weiter und so fort. Kann mich nur nicht in der Farbe oder Oberflächenstruktur entscheiden. Etwas kontrastreiches wäre ganz gut, oder? Dieses Absperrdings, was die Sicht versperrt, soll dort stehen bleiben. Macht sich ganz praktisch, wenn mal Gäste da sind. Jetzt brauche ich Tipps, Ratschläge, einfach alles. Helft mir weiter, welche Farben soll ich benutzen? Glatte oder raue Oberfläche? Soll ja gemütlich zum Schlafen einladen. Die richtige Bettwäsche habe ich schon dafür gekauft, ist natürlich weiß. Das nur nebenbei. Man könnte eventuell noch eine Art Treppe am unteren Ende anbauen, so dass es eine Art Thron darstellt auf den man erst klettern muss. Was haltet ihr von der Idee? Auch nicht so viel? Was solls, das Bett muss fertig werden....

Montag, 28. November 2011

WP7 als "Operating System of the Year" betitelt

Die Seite http://www.knowyourmobile.com/awards/ hat ihren diesjähigen Award vergeben. Dieses mal ging er an WP7. Die Metro-Oberfläche, die Performance und die Social-Bookmark Integration wurde stark gelobt.

“has the most potential, with a unique interface and a rapidly growing apps selection. It has a great looking UI and doesn’t look like Android or iOS”


Verständlich ist dies allemal und jeder, der einmal ein WP7 Phone in der Hand gehabt hat, wird das wohl bestätigen können. Hier einmal ein Video, welches einem einen guten Überblick über das OS verschafft.

Viel Spaß damit!

Zudem sei noch gesagt, dass das neue Nokia Lumia 800 wohl weggeht wie warme Brötchen. In Großbritanien soll es bereits ausverkauft sein bzw. die Vorbestellungen sollen die Verfügbarkeit sprengen. Wohl ein guter Star für Nokia und für WP7.

Hier mal ein Auszug:

Windows Mobile 7 is an operating system for mobile phones from the software company Microsoft and the continuation of the software Windows Mobile, which was renamed as part of the introduction of Windows Mobile 7in Windows Mobile Classic. The relevant online shop for applications and games is the Windows Phone Marketplace .
Devices with Windows Mobile 7 in Germany since 21 Available in October 2010. The development of WindowsMobile 7 in late August / early September, officially completed in 2010.
Windows Mobile 7 is designed to operate with his fingers and multi-touch, while previous Microsoft operating systems for mobile devices like Windows Mobile Classic, formerly Windows Mobile, on the surface of the desktop versions of Windows ajar and were to operate with the help of input pins set.
Conceptually, the user interface of Windows Phone 7 is based on the surface of the Zune HD.